Der Alltag

Der Alltag in Kinderhaus Wölkchen.

Mitlerweile werden im Kinderhaus Wölkchen 60 Kinder liebevoll betreut. Es bestehen 6 Gruppen, von denen 3 im Haupthaus und 3 im Krippenhaus ihre Räumlichkeiten haben.

Im Krippenhaus sind 6 Erzieher ( je 2 in einer Gruppe) für die pädagogische Arbeit verantwortlich. Ein Sportraum, der sich im Krippenhaus befindet, steht allen Kindern des Hauses zusätzlich zu den Gruppenräumen zur Verfügung. Keine Treppen oder Türschwellen sorgen für Stolper- oder Sturzgefahr- alles ist auf die Bedürfnisse der ganz Kleinen eingerichtet. Wenig Spielzeug, dafür“ Bewegungsbaustellen“ wie ein Kriechtunnel und ein Bullauge, eine Taststrecke und verschiedene Ebenen sowie Rollenspielbereiche sollen die Fantasie und Kreativität der Kinder fördern.

Außerdem findet man gerade im Krippenbereich weniger „Spielzeug“, dafür sehr viele „Spielgaben“. Das sind Dinge, die sich hervorragend zum Betasten und Bearbeiten eignen wie z.B. Papprollen, Kartons der unterschiedlichen Größe, Kienzapfen, Holzscheiben, Tücher und Stoffe.

Im Kindergarten werden 36 Kinder in 3 Gruppen ebenfalls von zwei Erziehern bzw. Zusatzkräften pro Gruppe betreut. Der Gruppenraum im Erdgeschoß ist am Morgen der Auffangraum und wird am Nachmittag als letzter benutzt. Hier findet man Matrerialien für alle Altersgruppen. Er ist aber auch der Gruppenraum einer Gruppe.

Im Obergeschoß befinden sich drei weitere Gruppenräume. Auch hier hat jede Gruppe „ihren“ Gruppenraum. Individuell sind sie je nach dem Alter und den Bedürfnissen der Kinder gestaltet und ausgestattet. Die Kinder des Wölkchens finden es sehr wichtig, in ihrem Gruppenraum einen nur ihrer Gruppe vorbehaltenen, sicheren Ort zu besitzen.

Tagesablauf

  • 7:00   Alle Kinder werden in einer Auffanggruppe vom Frühdienst begrüßt.

  • 7:45   Das Krippenhaus „öffnet“. Auch hier frühstücken die Kinder mit ihren Erziehern in 2 Gruppen.
  • 7:45  Im Haupthaus: Die Kinder gehen mit den Erziehern in die Frühstücksgruppen.

  • 8:00  Frühstück – Je nach Wochentag variiert das Frühstücksangebot von Müsli, Cornflakes, selbst gekochtem Haferbrei mit frischen Früchten, Joghurt oder englisches Frühstück mit Würstchen und Rührei. Dazu bekommen die Kinder belegte Misch- oder Vollkornbrote und Obst und Gemüse.

  • 8:30 : Nun kommen die Kinder in den Kindergarten, die nicht am Frühstück teilnehmen.
  • 9:00: Morgenkreis – Alle Kinder werden begrüßt, aktuelle Dinge und individuelle Anliegen der Kinder kommen zur Sprache und legen oft die Grundlage für die Aktivitäten des Tages.

  • Auch die Krippengruppe beginnt ihren Tag mit einem Morgenkreis. Täglich werden auch hier die Themen der Kinder aufgegriffen und angesprochen.

  • So gestaltet sich der Vormittag sehr individuell. Falls das Wetter nicht völlig ungemütlich ist, sind alle Kinder jeden Tag in unserem Garten.

  • 11:00 bzw. 11:30 : Mittagessen

  • 12:00-14:00: Stille im Kinderhaus – Mittagschlaf oder stille Beschäftigung

  • 14:30: Vesper

  • 15:00-17:00: Alle treffen sich draußen und spielen, entdecken, arbeiten im Garten, versorgen die Hühner. Individuelle Aktivitäten je nach Jahreszeit und speziellen Themen.

  • 17:30: Abendbrot für die Kinder, die auch mal länger bleiben.

  • 18:00 Feierabend im Kinderhaus Wölkchen.